Allgemeine technische Richtlinien

Technische Mindestanforderung gemäß §19 Abs. 1 EnWG


Die Stadtwerke Kleve GmbH sind nach § 19 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) verpflichtet, unter Berücksichtigung der nach § 17 EnWG festgelegten Bedingungen, für den Netzanschlus von Erzeugungsanlagen, Elektrizitätsverteilnetzen, Anlagen direkt angeschlossener Kunden, Verbindungsleitungen und Direktleitungen technischer Mindestanforderungen an deren Auslegung und deren Betrieb festzulegen und im Internet zu veröffentlichen.

Die Stadtwerke Kleve GmbH verweisen auf die folgenden Richtlinien:

Titel *
MeteringCode 2006: Mindestanforderung für die Zählung und Datenbereitstellung
DistributationCode 2007: Regeln für den Zugang zu Verteilungsnetzen
Leistungsbeschreibung für Messung und Abrechnung der Netznutzung
Richtlinie Notstromaggregat
Überspannungs-Schutzeinrichtungen Typ 1
Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken und Zähleranschlusssäulen an das Niederspannungsnetz des VNB
Transformatorstationen am Mittelspannungsnetz - Bau und Betrieb von Übergabestationen zur Versorgung von Kunden aus dem Mittelspannungsnetz
Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz
Ergänzende Hinweise zu VDEW-Richtlinie "Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz"
Merkblatt zur VDEW-Richlinie Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz


* Es gilt jeweils die gültige Fassung

Die jeweiligen Richtlinien und Merkblätter können von der Internet-Seite des Bundeverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft über den Link
http://www.bdew.de/internet.nsf/id/DE_NetzCodes-und-Richtlinien eingesehen werden.