ENERGIEEINSPARUNG

 

Energieeinsparung


Strom, Erdgas und Wasser sind kostbare Ressourcen. Eine sparsame und bewusste Verwendung entlastet Ihren Geldbeutel und trägt aktiv zum Umweltschutz bei. 

Wir haben Ihnen aus der Erfahrung vieler Kundengespräche einige Energiespartipps zusammengestellt.

10 Tipps zum Energiesparen

1. Heizungsanlage überprüfen

  • Durch eine Wartung Ihrer Heizungsanlage mithilfe eines Fachbetriebs können mögliche Mängel oder Einsparpotentiale festgestellt werden
  • Wir empfehlen Ihnen das regelmäßige Entlüften Ihres Heizkörpers
  • Ein hydraulischer Abgleich kann sinnvoll sein, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen

2. Heizkosten sparen

  • Die Heizkosten steigen pro Grad Celsius. Jedes Grad weniger hilft Energie und Kosten zu sparen 
  • Stoßlüften spart eine Menge Energie, anstatt Fenster lange Zeit auf Kipp zu stellen
  • Geschlossene Vorhänge und Rollläden reduzieren in der Nacht Wärmeverluste. Die Prüfung von Dichtungen an Fenstern und Türen lohnt sich ebenfalls.

3. Kein warmes Wasser verschwenden

  • Duschen ist sparsamer als ein Vollbad
  • Mit einem sogenannten "Sparduschkopf" können Sie bis zu 50% Wasser sparen

4. LED-Lampen einsetzen

  • Durch den Tausch alter Glüh- und Halogenlampen gegen LED-Lampen kann Energie gespart werden

5. Altgeräte austauschen

  • Auch wenn das Altgerät noch funktioniert, lohnt sich langfristig eine Neuanschaffung von Waschmaschinen, Kühl- oder Gefrierschränken

6. Stand-by-Verluste vermeiden

  • Viele Elektrogeräte verbrauchen sogar dann Strom, wenn sie am Gerät ausgeschaltet werden. Durch das Ausschalten bzw. durch Nutzung einer schaltbaren Steckerleister können Stromverluste vermieden werden.

7. Wäsche waschen

  • Die Waschmaschine benötigt einen Großteil des Stroms zum Erwärmen des Wassers. Mit einer Verringerung der Waschtemperatur lässt sich daher viel Strom sparen.  

8. Kühlgeräte korrekt aufstellen

  • Kühlgeräte sollten immer an möglichst kühlen Orten aufgestellt werden
  • Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden

9. Stromverbrauch in der Küche reduzieren

  • Oftmals entsteht ein hoher Stromverbrauch in der Küche. Ohne größere Anschaffungen kann der Stromverbrauch wie folgt reduziert werden:
  • Wasser im elektrischen Wasserkocher erhitzen und die Leistung der Kochstelle rechtzeitig reduzieren
  • Effiziente Geräte wie Eierkocher und Mikrowellen für kleinere Mengen und kurze Garzeiten verwenden

10. Energielabel beachten

  • Beim Kauf von Neugeräten sollte auf das Energielabel geachtet werden
  • Die Klassen werden mit farbigen Balken gekennzeichnet

 

Weitere Informationen und Tipps finden Sie auch unter www.ganz-einfach-energiesparen.de

Haben Sie Fragen?

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters unter der Telefonnummer 02821 593-140 jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder benötigen Sie weitere Informationen?
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Damit wir schnell auf Ihre Nachricht antworten können, teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit.

Oder besuchen Sie uns persönlich in unserem Kundencenter.
Montag - Mittwoch 8.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 16.00 Uhr

Wir sind für Sie da:

Kundencenter Tel. 02821 593-140
Technische Fragen Tel. 02821 593-200
Entstörungsdienst (24 h) Tel. 02821 593-0
Kostenlose
Servicenummer
Tel. 0800 0593140
E-Mail kundencenter@stadtwerke-kleve.de